top of page
Gerrit Mauch: Wissensmanagement bei Bayernwerk mit MS Teams App
25:59

Gerrit Mauch: Wissensmanagement bei Bayernwerk mit MS Teams App

"Routine und Richtigkeit sind nicht dasselbe", weiß Gerrit Mauch, Ex-MaibornWolff, und jetzt umtriebig bei Bayernwerk. Der bunte Hund des Learning & Development entwickelt mittlerweile bei Bayernwerk Technologie-gestütztes Wissensmanagement anhand der MS-Teams Apps. Die Fluktuationsrate in Deutschland liegt seit Jahren bei plus minus 30 Prozent. Wenn eine Fachkraft geht, kostet das etwa das 2,5-fache ihres Jahresgehalts, bis wieder eine neue Kraft gefunden und gleichermaßen produktiv ist. Wieso wird Wissensmanagement nur so stiefmütterlich in einer Wissensgesellschaft behandelt? Die Möglichkeit der MS Teams Power Apps nutzen bislang nur wenige Firmen, dabei ist das Potenzial groß. Im Interview mit Learning&Development Professional Jennifer Withelm berichtet Gerrit Mauch mehr über das Wissensmanagement bei Bayernwerk. Nachträgliche Korrektur: Bayernwerk hat eine MS Team App programmiert und keine Power App. Power Apps kann jeder sachkundig Interessierte programmieren, eine MS Teams App ist eine voll funktionsfähige App, welche im App Store von MS Teams und somit nicht im Apple App Store verfügbar ist. Die Fragen: 00:00 Intro & Vorstellung 00:30 Gerrit, Du hast vor 2 Jahren bei MaibornWolff aufgehört, was ist seitdem passiert? 02:40 Wissensmanagement - was heißt das für Dich, v.a. im Kontext Digitalisierung? Wie und wo fange ich an? 09:07 Wissensmanagement im MA-Life-Cyle: Onboarding, tägliche Arbeit, Offboarding. Gibt es da bei Euch Unterschiede? Was wäre ein typisches Beispiel? 13:55 Welche Rolle spielt genau die MS Teams App, die Bayernwerk für die Servicetechniker entwickelt hat? 21:20 Ist das Eintippen in die Power App kein Ballast für die Servicetechniker? Nervt das nicht? Wie kann ich Wissensträger zur Mitarbeiter motivieren? 23:55 Das klingt total gut, was mache ich, wenn nun auch diese Bayernwerk App haben möchte? Der Talk als Podcast: https://www.lerneningeil.de/podcast Jennifer Withelms Homepage: https://www.lerneningeil.de Jennifer Withelm vernetzen: https://www.linkedin.com/in/jenniferwithelm/ Gerrit Mauch vernetzen: https://www.linkedin.com/in/gerrit-mauch-4b766917b/ #bayernwerk #eon #personalentwicklung #lerneningeil #learninganddevelopment
SMILE! Doku "Work in Progress" | Mario Kestler (Haufe) spricht über 2-jähriges Lernexperiment
23:19

SMILE! Doku "Work in Progress" | Mario Kestler (Haufe) spricht über 2-jähriges Lernexperiment

Lächeln bitte! Die 15 Teilnehmer des Lernexperiments S.MILE, initiiert von der Haufe Akademie, gingen zwei Jahre lang die "Smart Mile". Zwei Jahre lang konnten sie ein gefühlt unendlich großes Lernangebot nutzen und einen Persönlichkeitscoach nutzen - da muss doch nachhaltige Weiterentwicklung gesichert sein? In dem Film "Work in Progress" zeichnet die New Work Dokumentation von Erfolgsregisseur Kristian Gründling den Weg des Projekts SMILE und die Resultate, die die Lernreise hervorgebracht hat. Mario Kestler (GF der Haufe Akademie) zieht im Lernen in geil-Podcast Bilanz. Die Fragen zum Projekt SMILE und Film "Work in Progress": 00:50 Mario, beschreib bitte die Initialidee hinter dem Projekt S.MILE - Smart Mile. 02:58 Was war wichtiger, der Coach oder das offene Trainingsprogramm? Hätte das auch ohne Trainingskatalog geklappt und hätte ein Coach gereicht? 04:35 Ihr seid mit dem Anspruch gestartet, zu messen, was TN tun, um in dem Projekt erfolgreich zu sein. Konntet Ihr das Ziel einhalten bzw. wie hat es sich verändert? 06:20 Hast Du ein Beispiel von krasser Wandlung? Von FK zum Bäckermeister? 08:50 Du sagtest im Film "Umwege erhöhen die Ortskenntnis“ - kamen manche TN auch auf den ursprünglichen Pfad zurück? 10:43 Wie sah die Lernreise über die 2 Jahre genau aus, reine Selbstorganisation? Ich habe neben Kick-off, Coachings und Selbstlernphasen auch Workshops im Film gesehen… 12:20 Ihr habt u.a. den DISG angewandt, Tests wie diese sind umstritten, Ihr habt trotzdem darauf gesetzt… 13:50 Ein TN hat in seiner Firma drei Stufen übersprungen - normalerweise muss man sich bei Karrierepfaden Schritt für Schritt vorarbeiten. Sind klassische Karrierepfade in Unternehmen noch sinnvoll? Wie müsste man die klassischen Karrierepfade anpassen, um zeitgemäß zu sein? Und wie geht’s dem Teilnehmer, der drei Stufen übersprungen hat, heute? 18:50 Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden mit meinem Leben, habe aber immer das Gefühl, dass es doch da noch mehr geben muss. Was rätst Du mir? Einen Persönlichkeitscoach zu nehmen, ein Sabbatical, mehr Weiterbildung generell? 20:50 Wie bekommt man den SMILE-Film "Work in Progress" zu sehen? Der Talk als Podcast: https://www.lerneningeil.de/podcast SMILE von der Haufe Akademie: https://entwicklung-erleichtern.de/ Film "Work in Progress": https://www.work-in-progress.film/ Jennifer Withelms Homepage: https://www.lerneningeil.de Jennifer Withelm vernetzen: https://www.linkedin.com/in/jenniferw... #workinprogress #personalentwicklung #lerneningeil #haufe #learninganddevelopment
Sirkka Freigang zum Metaversum | Blog "Lernen in geil" mit Jennifer Withelm
30:18

Sirkka Freigang zum Metaversum | Blog "Lernen in geil" mit Jennifer Withelm

Kaum ein Learning & Development Profi, der Dr. Sirkka Freigangs Blog nicht kennt: Die promovierte Erziehungswissenschaftlerin beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit innovativen Lernformaten. Angefangen hat sie beim Web 2.0, jetzt sind wir beim Web 3.0-Metaversum und der Frage, wie man neue Technologie nutzen kann, um Lernen und Arbeiten besser zu machen. Sirkka Freigang zum Metaversum - Die Fragen beim Blog "Lernen in geil": 00:00 Intro & Vorstellung 01:30 Sirkka, was ist das Metaverse ganz einfach erklärt, so als wäre ich 5 Jahre alt? 03:40 Ist das Metaverse gleichzusetzen mit Augmented und Virtual Reality oder wo grenzen sich die Begriffe ab? 05:15 Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als unter einem Avatar ein Foto verstanden wurde. Mein erster Avatar als Teenager war eine Zeit lang Jessica Rabbit. Was ist ein Avatar heutzutage? 07:27 Die digitale Sirkka hat schon über 1000 Menschen zu Hause besucht. Ich habe das mal probiert, den QR Code gescannt und bin dann sehr erschrocken, als ich Dich auf dem Handydisplay auf meiner Couch tanzen gesehen habe. Das ist ein lustiges Gimmick, aber du bist ja nicht wirklich bei mir. Wie geht diese Entwicklung weiter? 11:50 In 20 Jahren sind wir nach Deinem Zeithorizont nach soweit, dann sitzen wir wie bei StarTrek auf dem HoloDeck. Personalgespräche, Onboarding, wichtige Kunden-Termine oder knifflige Workshop-Themen - wann sollte man sich für Präsenztermin, Videokonferenz oder Metaverse-Raum entscheiden? 14:45 Stimmt es, dass das Gehirn nicht unterscheiden kann, ob ich etwas real erlebe oder nur die digitale Realität erlebe? Ich kann mich noch erinnern, dass ich eines Nachts einen Albtraum hatte, weil ich meine FarmVille Felder vergessen habe und der digitale Salat eingegangen ist. Jetzt haben wir unseren ersten echten Garten und ich finde es ist doch eine andere Qualität, ob ich tatsächlich in der Erde wühle oder digital Felder ernte… 17:45 Du hast gerade von der Sinnhaftigkeit von VR gesprochen, ist Brainstorming am virtuellen Meer statt im Zoom Breakout Room sinnvoll oder lenkt das Meer nicht von der Sache ab? 19:30 Wenn wir uns immer mehr an die Vorteile des Metaversums gewöhnen, werden dann Zukunftsszenarien, in denen wir verwahrlost und schwergewichtig vor dem Computer sitzen, greifbar nahe…? Dann kann ich ja auch mal meine 5 kg Übergewicht wegschummeln und muss eigentlich nie wieder die Kamera einschalten… Sind wir dann alle nur noch faul auf der Couch und sorgen uns nicht ums Aussehen? 21:50 Welche Vorteile des Metaverse siehst Du, wenn Du Deine Top 5 nennen müsstest? 23:40 Welche Technik brauche ich um alle Vorteile des Metaverse zu nutzen? Flächendeckendes Glasfasernetz? Ein eigenes VR-Lab zuhause, das so ähnlich wie beim Nintendo Wii spielen, aussieht? 26:30 Web 3.0 und Klima - ist das nur meine selektive Wahrnehmung, oder sind das aktuell die Megatrends? Wie bedingen sie sich? Der Talk als Podcast: https://www.lerneningeil.de/podcast Sirkka Freigangs Blog: https://sirkkafreigang.com/ Jennifer Withelms Homepage: https://www.lerneningeil.de Jennifer Withelm vernetzen: https://www.linkedin.com/in/jenniferwithelm #metaverse #web30technology #learninganddevelopment #lerneningeil #personalentwicklung
Hybride Meetings gestalten: Tipps & Technik mit Axel Rittershaus auf YouTube
29:01

Hybride Meetings gestalten: Tipps & Technik mit Axel Rittershaus auf YouTube

Die gute Nachricht vorneweg zum Online Kurs "Hybride Teams & hybride Zusammenarbeit": Für "Lernen in geil"-Hörer gibt es 10% auf den Kurspreis von Axel Rittershaus: https://kurse.targetter.de/p/hybride-teams?coupon_code=LERNEN_IN_GEIL_227 Als Berater und Executive-Coach ist Axel Rittershaus die Kompetenz, wenn es um angewandte Führung geht und hat in seinen (Blended)-Kursen eine gut gefüllte Trickkiste mit Tipps für diverse Use Cases. Der Herbst steht vor der Tür und spätestens jetzt wird nach der sommerlichen Euphorie über Präsenzveranstaltungen wieder auf Online- und hybride Formate umgesattelt. Wenn ein Teil vor Ort im Büro sitzt und einige Kollegen virtuell zugeschaltet sind, gibt es einige Punkte zu beachten, um die Veranstaltung erfolgreich zu gestalten und Frust bei den Remote-Kollegen zu vermeiden. "Hybride Meetings & Teams gestalten" - die Fragen: 00:00 Vorstellung und Intro 01:25 Axel, ich habe von dir schon mehrere Online-Kurse gemacht, u.a. OKR - was sind Deine 3 Steckenpferde? 02:30 Wie definierst Du New Work? 04:33 Wie wichtig ist hybrides bzw. flexibles Arbeiten, wenn es um New Work geht? 05:55 Folgendes Szenario: Großer Konferenzsaal, Stuhlkreis mit 20 Personen. Ein Lautsprecher in der Mitte. Ein Laptop in der Mitte ist mit Webcam auf eine beliebige Kollegin in der Runde gerichtet (die allerdings nicht spricht). Auf der Leinwand die PPT Präsentation. 2 Kollegen sind virtuell auf dem Laptop zugeschaltet. Ein typisches Setting - ist das richtig installiert? 08:30 Was tun, wenn auf die einzige Leinwand die PPT projiziert wird, wie werden die virtuellen TN gezeigt? 09:11 Wie stellen sich alle gegenseitig vor, wenn die virtuellen TN nicht alle vor Ort kennen? 10:00 Verstehe ich richtig, dass man ein hybrides Meeting im Grunde genauso wie ein virtuelles Meeting handeln sollte? Wo sind die Unterschiede? Muss man den ganzen Aufwand mit Headsets etc. auch schon betreiben, wenn nur ein Kollege zugeschaltet wird? 11:00 Welche Tipps und Tricks hast Du, wenn in einem Team ein Teil in Präsenz da ist, ein Teil virtuell? 13:38 Es gibt Livestreaming-Zeitversatz von bis zu 20 Sekunden - Wie geh ich damit um? 15:16 Wie sind Breakout Rooms zu handhaben in hybriden Workshops? 17:25 Es gibt verschiedene Tools wie Kahoot oder Mentimeter, die online bzw. Hybride Meetings schön auflockern können. In vielen Unternehmen sind diese Tools aber nicht erlaubt bzw. müssten erst langwierig freigegeben werden. Kann ich das irgendwie umgehen? 19:20 Was sind die besten Alternativen um Interaktion herzustellen? 20:40 Bei mehrtägigen Präsenzseminaren gibt es in der Regel vor allem nach dem Mittagessen eine kleine Auffrischungsübung. Hast Du eine Erfahrung, welche Muntermacher da ganz besonders wirksam in hybriden Formaten sind? 21:45 Laut der Jugendstudie von Hurrelmann wollen junge Leute nach den Corona-Isolationen und Homeschooling gar nicht im Homeoffice arbeiten. Siehst Du wieder einen Trend zum Büro, sobald die Jungen verstärkt auf den Markt als Arbeitnehmer kommen? 26:15 Viele Firmen haben nach Corona nun gefühlt leere Büroräume, zumindest ist die Fläche häufig wirklich zu groß geworden. Ist das auch Deine Wahrnehmung, ist das kein riesiger Kostenfresser? Werden langfristig viele Büroräume leer stehen? Online-Kurs "Hybride Teams & hybride Zusammenarbeit": Für "Lernen in geil"-Hörer gibt es 10% auf den Kurspreis von Axel Rittershaus: https://kurse.targetter.de/p/hybride-teams?coupon_code=LERNEN_IN_GEIL_227 Vernetzt Euch gerne auf LinkedIn mit Axel Rittershaus und abonniert seinen YouTube Kanal, der 1x wöchentlich neue Führungstipps bietet: https://www.linkedin.com/in/axelrittershaus/ https://www.youtube.com/c/targetterde Der Talk als Podcast: https://www.lerneningeil.de/podcast Homepage: https://www.lerneningeil.de Jennifer Withelm: https://www.linkedin.com/in/jenniferwithelm #meetingzoom #hybrid #lerneningeil #personalentwicklung #learninganddevelopment
Siemens Mobility Academy: Christina Junkes im Podcast bei "Lernen in geil"
15:35

Siemens Mobility Academy: Christina Junkes im Podcast bei "Lernen in geil"

Christina Junkes hat 2004 zu ihrem Herzensthema Lernen gefunden, ihr Studium auf E-Learning spezialisiert, war bei Lufthansa Flight Training und hat in einer Medienagentur selbst E-Learnings konzipiert, bevor sie vor 4,5 Jahren die Leitung der Mobility Academy bei Siemens übernommen hat. Im Interview bei "Lernen in geil" spricht sie mit Learning & Development Expertin Jennifer Withelm über die Vermittlung von technischem Wissen und die Möglichkeit, Highspeed Züge greifbar zu machen, obwohl sie noch gar nicht vor einem stehen. Fragen: 00:00 Intro und Vorstellung 00:52 Du bist seit 13 Jahren bei Siemens. Wie hat sich das Lernen in dieser Zeit bei dem DAX-Konzern verändert? 01:51 Du leitest die Mobility Academy, eine Produktschule, wie Du sie nennst. Das heißt, hier wird ausschließlich technisches Wissen trainiert? 02:30 Wie lehrt Ihr technisches Wissen und Produkt-Know-how, braucht es hier andere Rezepte als bei Soft Skills? Was sind die Unterschiede? Habt Ihr interne Trainer oder auch externe? 04:20 Hast Du ein Best Practice aus dem Lehralltag der Siemens Mobility Academy? 05:33 Blended Learning, Mixed Learning, Virtual Reality - was macht Ihr am liebsten? 06:43 Wie genau sehen 360 Grad Modelle bei Euren Zügen aus? 07:42 Was ist das Siemens Ökosystem und wie ist Siemens Mobility hier angedockt? 08:33 Wie können Deiner Meinung nach Lösungen für technische Trainings und Erklärungen der eigenen Produkte aussehen? 10:16 Nutzt Ihr user generated content für die eigenen Produkterklärungen bereits selbst? 11:06 Wie kommt das an, welche Learnings habt Ihr gemacht? 12:10 Siemens Energy nutzt MR-Technologie, mittlerweile sogar auf hoher See. Spielt das auch eine Rolle bei Euch? 13:12 Thema Qualitätsmessung von Schulungsmaßnahmen. Wie geht Ihr an das Thema ran? 14:12 Inwiefern unterstützt die Siemens Mobility Academy die Karrierepfade bei Siemens? Viel Spaß mit dem Video oder den Talk als Podcast abonnieren und später anhören: https://www.lerneningeil.de #siemens #learninganddevelopment #lerneningeil #personalentwicklung
SAP: Learning Circle Experience erklärt von Thomas Jenewein (SAP Education)
20:31

SAP: Learning Circle Experience erklärt von Thomas Jenewein (SAP Education)

SAPs Learning.Circle.Experience startet zum zweiten Mal. Thomas Jenewein von SAP Education spricht über die Learnings aus dem ersten Durchlauf von 2021, das Lernformat frei nach LernOS-Methodik und welche Vorteile es für SAP-Mitarbeiter und -Partner hat. Fragen: 00:00 Intro und Vorstellung 00:28 SAP ist mit dir sehr stark sichtbar im L&D Bereich - wann kam die Einsicht, dass ihr hier so stark mitmischen wollt? 01:43 Wenn Du bei einer Netzwerkveranstaltung gefragt wirst, was Du bei SAP machst - was sagst Du dann? 02:57 Was versteht Ihr unter dem SAP Ökosystem? 04:35 SAP's Learning Circle Experience startet wieder im September - Lernzirkel - das riecht nach WOL und LernOS, was genau ist das für ein Format, Thomas? 05:57 Die Learning Circle Experience ist an das SAP Ökosystem angedockt. Inwiefern? 07:06 Wie seid Ihr auf die 3 Themen gekommen, GTD, digitale Zusammenarbeit und Prozessmodellierung? 09:25 Ich bin im September 2022 dann auch dabei. Ihr setzt auf Selbstorganisation - wie bekomme ich dann ein technisch-fachliches Thema wie Prozessmodellierung erklärt, wenn ich keine Expertise durch Trainer bekomme? Wie ist das Konzept der SAP Learning Circle Experience aufgebaut? 13:11 Das Format fand schon Oktober bis Dezember 2021 statt - wie lief das ab und was waren Eure Learnings aus den vergangenen Sessions? 16:40 Was ist denn die statistische Verteilung bei den Teilnehmern bzgl. SAP Mitarbeiter und SAP-Partner? 17:30 Worauf dürfen wir uns von Deiner und SAP-Seite in Sachen Learning & Development freuen? Der Talk als Audio-Podcast: http://www.lerneningeil.de/podcast Anmeldung zur SAP Learning Circle Experience 2022: https://events.sap.com/de/learning-circle-experience-2022/de/home?source=social-glo-voicestorm-LinkedIn&campaigncode=CRM-YA22-BSC-1440507 Retrospektive der SAP Learning Circle Experience 2021: https://blogs.sap.com/2022/02/17/retrospective-of-saps-learning-circle-experience/ Podcast Education NewsCast zur Umsetzung einer SAP Learning Circle Experience: https://podcast.opensap.info/education-newscast/2022/02/28/enc181-erfahrungen-bei-continental-datev-und-sap-mit-der-umsetzung-einer-learning-circle-experience/ #lerneningeil #learninganddevelopment #sap #personalentwicklung
Katharina Krentz (WOL) im Podcast: New Work & Arbeitgeberattraktivität
19:54

Katharina Krentz (WOL) im Podcast: New Work & Arbeitgeberattraktivität

Katharina Krentz: Podcasts zum Thema "Working out Loud" kennt wohl fast jeder Learning & Development Experte. Sie ist die Frau, die Working out Loud nach Deutschland gebracht hat. Mit „Connecting Humans“ unterstützt sie nicht nur WOL, sondern ganz generell New Work Themen. Momentan schreit jeder nach New Work - ich möchte von ihr wissen, wie Arbeitgeber attraktiv bleiben können, wenn wir plötzlich alle nur noch remote arbeiten. Fragen: 00:00 Intro und Vorstellung 00:48 Katharina, Du hast 2015 die Working out Loud-Methode erfolgreich bei der Robert Bosch GmbH eingesetzt. Mittlerweile hast Du unzählige Interviews dazu gegeben. Nervt Dich WOL schon? 01:37 Viele bemängeln, dass New Work oft nur mit Remote Arbeit und vielleicht noch flexiblen Arbeitszeitmodellen gleichgesetzt wird. Was bedeutet für dich New Work? 03:15 Was sind individuelle Ansatzpunkte, um mehr Sinn und Erfüllung in der eigenen Arbeit zu erleben? 04:30 Wenn ich nun zur Arbeitgeberseite schwenke: Wie kann New Work gerade in Bereichen aussehen, wo beispielsweise Fertigungsstraßen effizient ausgenutzt werden müssen und Schichtbetrieb notwendig ist? 06:15 In einem Interview mit Thyssenkrupp habe ich kürzlich gelesen, die Fabrikarbeiter wären schon froh, wenn sie sich ihre Schichten selbstorganisiert einteilen dürften, aber die Führungskräfte funken oft dazwischen. Wie kann New Work konkret in der Fabrik gelebt werden? 08:11 Lange wurden Kickertische und Obstkörbe gefeiert. Wie nachhaltig sind solche Maßnahmen, um MA zu binden? Bzw. an welcher Stelle des Talent Management Prozesses sind sie gut - beim Recruiting in der Stellenanzeige oder beim Onboarding, um Kollegen kennenzulernen? 09:55 Anderes Beispiel: Eine Firma, die vor allem vom freundschaftlichen oder sogar familiären Miteinander der Arbeitnehmer profitiert hat - man hat 50 Mitarbeiter, Durchschnittsalter um die 30, man hat zusammen Mittagessen gekocht, ist abends ein Bierchen heben gegangen… In den vergangenen 2 Jahren hat man sich etwas verloren, einige wichtige Mitarbeiter sind gegangen, alle wollen eigentlich nur noch remote arbeiten, sind teilweise auf Workaction, zurück aufs Land gezogen… Das familiäre Feeling geht dahin und die kleine Firma hat nun ein Attraktivitätsproblem. Was kann sie tun? 13:33 Aktuell wird in vielen Firmen in Großbritannien die 4 Tage Woche pilotiert. Wie stehst Du diesem Versuch gegenüber, wie kann man plötzlich an 4 Tagen das schaffen, wofür man vorher 8 Stunden mehr hatte? Vor einer guten Woche hat sich dagegen der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie Siegfried Russwurm für eine optionale 42-Stunden-Woche ausgesprochen. Das heißt: Wer will arbeitet 2 Std. mehr pro Woche – und kriegt auch entsprechend mehr Gehalt. Wie stehst Du diesen beiden Konzepten gegenüber? 16:55 Gibt es Vorbilder aus Deutschland oder international, die New Work Aushängeschilder für dich sind? 18:07 Was ist bei dir demnächst geplant? Viel Spaß mit dem Video oder den Talk als Podcast abonnieren und später anhören: https://www.lerneningeil.de John Steppers Buch "Working Out Loud: Damit Verbundenheit, Vertrauen und Gemeinschaft wachsen können" - die deutsche Version auf Amazon *: https://amzn.to/3mrDnUC "50 Facts about Jennifer" - meine Working out Loud-Erfahrung auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/posts/jenniferwithelm_wol-challenge-week-5-50-facts-about-activity-6702552103333765121-iz4X/ #newwork #learninganddevelopment #lerneningeil #workingoutloud * Es handelt sich um einen Affiliate Link. Beim Kauf des Produkts über diesen Link erhalte ich als Blogbetreiberin eine minimale Provision, über die ich mich sehr freuen würde. Es fallen keine Zusatzkosten für Dich an.